Enzyklopädie

0. Arten der Schaustellergeschäfte

Es gibt viele Arten von Schaustellergeschäften – Wir unterscheiden vier große Funktions- und Formbereiche denen weitere Differenzierungen zugeordnet sind. Sie werden über die Navigation von A-Z aufgerufen.

Mehr lesen →
Modell eines Autoskooter von Heinz-Werner Opitz, datiert auf 1996
Modell eines Autoskooter von Heinz-Werner Opitz, datiert auf 1996

A. Allgemeine Informationen zu den Schaustellermalern

Florian Dering ist der erste deutsche Historiker, der sich in seiner Dissertation Volksbelustigungen aus dem Jahr 1986 mit den Schaustellermalern beschäftigte. Seine damaligen Recherchen sowie seine in den Folgejahren gemachten handschriftlichen Notizen über die Maler vor dem Zweiten Weltkrieg, die er im Münchner Stadtmuseum, Abteilung Puppentheater/Schaustellerei, archiviert hat, bilden die Basis für die Biografien der […]

Mehr lesen →
Achterbahn der Firma Siebold 1911. Postkarte © Archiv Siebold

Achterbahn

Achterbahnen sind den sogenannten Hochgeschäften zugeordnet. Sie sind eine Untergruppe der Fahrgeschäfte. Vorläufer der Achterbahnen sind die Berg- und Talbahnen (Montagnes russes) des 18. und 19. Jahrhunderts. Bei Achterbahnen werden einzelne Wagen oder Wagenzüge durch ein geschlossenes Schienensystem geführt. Bei der klassischen Achterbahn verläuft der Schienenweg in Form einer Acht, deren Schleifen in verschiedenen Höhen […]

Mehr lesen →

Afaw

AFAW –  Atelier für angewandte Werbung. Klaus Hriesik leitet in Stuhr bei Bremen das „Atelier für angewandte Werbung“ kurz afaw genannt. Anfang der 1980er Jahre kam es zum ersten Auftrag für Schausteller. In einem persönlichen Gespräch erklärte Klaus Hriesik der Verfasserin, dass afaw seit über 30 Jahren führend in der Gestaltung von Schaustellerdekorationen sei, quer […]

Mehr lesen →

Allen 1981

Allen, Woody: Der Stadtneurotiker. Zürich 1981.