Interview mit Margit Ramus über die deutsche Volksfestkultur

Im neuen Stadtmuseum von Aachen im CENTRE CHARLEMAGNE fand vom 3. Juni bis zum 20. August 2023 eine Sonderausstellung zum Aachener Bend statt.

In einer interessanten Ausstellung mit etwa 300 Exponaten, gelang es der Kuratorin Carmen Roebers und ihrem Teams  den Besucherinnen und Besuchern aus Aachener und der ganzen Region die Geschichte des zweimal im Jahr stattfindenden Aachener Bends zu erzählen.
Begonnen wurde mit der Zeit, als es noch keine Elektrizität für die Bewegungsabläufe und die Beleuchtung, keine Lautsprecher oder Musikübertragungen gab, bis hin zu den modernen Volksfesten der Gegenwart. 

Spannend war auch die Frage, wie sich das fahrende Volk von einst zum modernen mittelständigen Schausteller entwickelte. Ohne sie, als Trägerinnen und Träger der deutschen Volksfestkultur gäbe es all die wunderbaren Volksfeste nicht.
Dazu gab Dr. Margit Ramus ein ausführliches Interview zum Thema Volksfestkultur.

Das Video ist mit Genehmigung des Stadtmuseums von Aachen CENTRE CHARLEMAGNE ein Videos eingestellt worden Das © liegt jedoch ausschließlich beim Museum. Die Videos dürfen an keiner anderen Stelle veröffentlicht werden.