Break Dance 1 Bonner

Break Dance Bonner Foto Essen 2016 © Mark Schumburg
HUSS Projekt 17  Nr. 3 Break Dance 1
Bau Nr. 49138
Baujahr 5/1985
Bemalung Knorrn >> Stritzel  >> Pryzbyla
Besitzer Hermann Bonner >> Christian Bonner

1985 erwarb die Firma Hermann Bonner aus Witten die Nr. 3 der Baureihe des Karussells Break Dance 1.
Der Break Dance wurde mit einer niedrigeren Rückwand ausgeliefert. Über den nach oben geraden Abschluss ragten einige aufgelegte Leuchtkörper in Form von beleuchteten Köpfen, Musikinstrumenten, Sternen und Blitzen hinaus.
Die Rückwand erhielt zunächst eine Air-Brush-Bemalung.
Thematisiert wurde der amerikanische Tanz der Street-Dancer vor der Skyline von New York mit der Brooklyn-Bridge oder die von San Francisco mit der Golden Gate Bridge.

Die Auswahl zur individuellen Gestaltung der Rückwand lag in der Regel bei den Bauherren. Die Firma Bonner wählte zum Beispiel anstelle einer Akzentuierung der Abschlüsse der Rückwand, aufgelegte Leuchtkörper in Form von beleuchteten Köpfen, Musikinstrumenten, Sternen und Blitzen.

Über der Rückwand war der Namenszug  positioniert. Im Gegensatz zum Prototyp waren die  Buchstaben des Namens Break Dance (ohne r) nebeneinander gestellt.
In der Eingangszone sorgten Ständer mit Scheinwerferkästen für zusätzliche Beleuchtung am Abend.

Bereits 1987 wurde die Rückwand durch das Artstudio Stritzel überarbeitet. Die Bildträger wurden nach oben deutlich vergrößert und zu den beiden Lichtsternenständern kamen noch zwei weitere hinzu.
Die originalen Fahrgastgondeln waren bereits in Winterpause 1990/91 mit Flimmerlack überzogen worden.
Vor der Saison 2007 wurden alle Gondeln im Atelier Pryzbyla neu gestaltet. Vier Gondeln eines Gondelkreuzes bekamen die Haube eines Porsches, vier die des BMWs Z 3 und die beiden anderen Vierergruppen erhielten Mercedes-Hauben des Typs SL und SLR.

Nach weiteren dekorativen Ergänzungen zeigt sich seit 2010 die aktuelle Fassung.
Längst hatte der Sohn Christian Bonner den Break Dance 1 übernommen. Bei der Dekoration erkennt man sofort seine Liebe zum Detail.

Nachdem im Jahre 2016 Christian Bonner ganz plötzlich verstarb, wird das Karussell von seiner Familie weiter betrieben.

© Margit Ramus

Zurück zum Prototyp Break Dance 1

oder zur Liste der Baunummern des Projektes 17 Break Dance 1

Zahlreiche Gespräche der Verfasserin mit Mark Schumburg 2009-2018.
Gespräch der Verfasserin mit Mark Pryzbyla in seinem Atelier in Herne 2010.
Gespräche der Verfasserin mit Christian Bonner in Köln 2006.