Volksfest in der Welt-Literatur A - Z

Goethes Faust 1986

In Goethes „Faust“ in der Szene „Vor dem Tor“,begibt sich Faust mit seinem Famulus Wagner auf ihrem Osterspaziergang ins Volksfestgetümmel. Als sie die fröhlichen Menschen erreichen, heißt es im Monolog:

Hier ist des Volkes wahrer Himmel,
Zufrieden jauchzet Groß und Klein;
Hier bin ich Mensch, hier darf ich’s sein.
(Goethe 1986)

Aust, Brigitte: Der Jahrmarkt in der Literatur oder Piazza Universale. Ein lesenswertes und amüsantes Sammelsorium, eben eine kleine Schausbude. In: Szabo, Sacha: Hgs. Kultur des Vergnügens. Kirmes und Freitzeitparks Schausteller und Fahrgeschäfte Facetten nicht-alltäglicher Orte. Bielefeld 2009. S. 313-331.

Goethe, Johann Wolfgang von (2006):  Vom Eise befreit…Monolog des Faust, Osterpaziergang, Faust I, Vers 903-940. In: Ders.: Werke. Frankfurt a.M: Insel , Bd. 3