Das Leben als Schausteller

Schausteller entwickelten sich vom Fahrenden Volk zu mittelständigen Unternehmern der Neuzeit, dies hatte auch Einfluss auf die Wohnsituation und die Schulbildung. Selten werden sie in der Literatur realistisch dargestellt, weil sie stets nur von außen gesehen werden.

Gewerbeordnung

Erst mit dem Preußisch Allgemeinen Landrecht von 1794 ergaben sich grundlegende Veränderungen der rechtlichen Situation für das Fahrende Volk. Bis weit ins 18. Jahrhundert zählten nahezu alle, die keinem sogenannten ehrbaren Beruf nachgingen, keinen festen Wohnsitz besaßen und daher in keine Gesellschaftsform hineinpassten, zu den Fahrenden. Das Leben war hart und gefahrenreich, denn die fahrenden […]

Mehr lesen →
Hrsg. Schaustellerverband Düsseldorf e.V. INTERSCHAU 92

Schausteller gestern und heute

Schausteller entwickelten sich vom Fahrenden Volk des 19. Jahrhunderts zu mittelständigen Unternehmern des 21. Jahrhunderts. Dies hatte auch Einfluss auf die Lebensform, die Wohnsituation und die Schulbildung. Selten werden Schausteller in der Literatur realistisch dargestellt, weil sie stets nur von Außenstehenden der Berufsgruppe geschrieben wurden. Aus deren Blickwinkel wurde die Lebensweise oft nicht wirklich erfasst. […]

Mehr lesen →
Hausaufgabenstunde in der Familie Milz aus Köln. Foto um 1935. © Archiv Ramus

Schule und Ausbildung

Schon im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts war vielen Schaustellern ein regelmäßiger Schulbesuch ihrer Kinder wichtig. Damals gingen die meisten Kinder auf der Reise zur Schule. Dies ist eine Bezeichnung für den Schulbesuch am jeweiligen Veranstaltungsort der Eltern während der Saison. Von Zeitzeugen wurde berichtet, dass die Schaustellerkinder in der neuen Schule bewundernd begrüßt wurden, etwas […]

Mehr lesen →
Wohnwagen des Herstellers Heinrich Mack © Foto 2010 Mark Schumburg Ausstellung München

Wohnsituation der Schausteller

Wie haben Schausteller gewohnt, damals, gestern? Wie ist heute die Wohnsituation der Schausteller? Auf alten Stichen, Zeichnungen und Gemälden sind Planwagen oder selbstgebaute einfache Fuhrwerke des „Fahrenden Volkes“ zu erkennen. Die Darstellungen erinnern manchmal an Gemälde von Carl Spitzweg. Die Abbildungen in der folgenden Bildgalerie wurden mit Genehmigung von Claus-Dieter Müller-Knocke ins Archiv eingestellt. © Markt- […]

Mehr lesen →